Glücklich sein mit Gitarre spielen


Bereits früh in seinem Leben entdeckt der Konzertgitarrist und Gitarrenpädagoge Holger Marschall die Liebe zu seinem Instrument, und gibt seit über 20 Jahren neben seinen Konzerten auch erfolgreich Gitarrenunterricht. Seine Ziele sind, die Freude an der Musik mit dem wunderbaren Instrument Gitarre zu vermitteln sowie seine eigene Begeisterung über neue, musikalische wie spieltechnische Erkenntnisse weiterzugeben.

Platzhalterbild Stationen seiner Lehr-tätigkeit waren die Albert-Greiner-Musik-schule Augsburg (1995-2004) sowie ein Lehr-auftrag an der Universität Augsburg (1990-2000). Seit 1989 unterrichtet Holger Marschall die Gitarrenklasse der Augsburger Domsingknaben.





Privat unterrichtet Holger Marschall in Augsburg / Spickel sowie in den Räumen von Young Stage e.V. in Augsburg, Bahnhofstrasse 5.



Musizieren ist von Anfang an ein Entwicklungs-prozess, wie das Leben eines jeden Menschen selbst. Keine Kunstform stellt eine größere Nähe zum Leben dar wie die Musik.

Genauso wie sich jeder Mensch auf natürliche Weise entwickelt, entwickelt sich auch seine Musik. Jeder neu erlernte Schritt ist wertvoll, wichtig und verdient Anerkennung und Respekt. Deshalb finden auch von Anfang an freiwillige Schülervorspiele statt, in denen die Gitarrenschüler ihren aktuellen musikalischen Entwicklungsstand präsentieren können.

Unter den Schülern von Holger Marschall befinden sich Preisträger nationaler und internationaler Gitarrenwettbewerbe. Viele Schüler nahmen das Musikstudium an Konservatorien und Musikhochschulen auf und unterrichten heute selbst. Einige sind erfolgreiche Bühnenmusiker geworden oder einfach „nur“ begeisterte Amateurgitarristen „geblieben“.

Unterrichtsbeginn empfiehlt Holger Marschall bereits ab fünf Jahren.